Eine Region - zahlreiche Museen

WILLKOMMEN IN DER MUSEUMSLANDSCHAFT OBERHESSEN

Zur Museumslandschaft Oberhessen gehören rund 50 Museen oder museumsähnliche Ausstellungen mit einem breiten Spektrum an Themen. Ob Sie sich für besondere Persönlichkeiten, Regionalgeschichte, Handwerk, Kunsthandwerk, Landwirtschaft, Technik, Geologie oder Archäologie interessieren - es gibt viel zu entdecken in unserer Landschaft. Drinnen wie draußen! 

Die Museumslandschaft Oberhessen zwischen Alsfeld und Bad Vilbel bietet sogar solche Einmaligkeiten wie ein Rosenmuseum in Bad Nauheim-Steinfurth, die größte Drehleier- und Dudelsacksammlung der Welt im Musikinstrumentenmuseum in Ortenberg-Lißberg oder mit dem Büdinger Heuson-Museum das älteste Regionalmuseum Hessens.

Freuen Sie sich auf ausgewählte Veranstaltungen in den Museen. Begleiten Sie uns zu tollen Ausstellungen, traditionellen Festen, spannenden Vorträgen und Führungen, einzigartigen Konzerten oder kreativen Workshops - in der Museumslandschaft Oberhessen ist nicht nur zum alljährlichen Internationalen Museumstag im Mai immer etwas los.

Auch in der Advents- und Weihnachtszeit laden einige Museen zu besonderen Highlights ein: Das Weihnachtskrippenmuseum in Nidda-Ulfa etwa bietet zahlreiche Exponate, andere stimmen mit weihnachtlichen Märkten und Ausstellungen auf das Fest ein. Wir laden Sie herzlich zu einem Besuch ein!

Speziell für Kinder gibt es in einigen Museen tolle Mitmachaktionen, Erlebnisführungen oder auch Workshops in den Schulferien. Daneben bieten wir auch Tipps und Hinweise zum Feiern von Geburtstagen in nicht alltäglicher Umgebung.

Eine Besonderheit der Museumslandschaft Oberhessen ist die Einbettung in die touristisch attraktive ArchäologieLandschaft Wetterau und den Vulkan Vogelsberg. Verbinden Sie Ihren Museumsbesuch mit einer Fahrradtour oder einer Wanderung und lassen Sie sich von der abwechslungsreichen Region begeistern. Viele Angebote lassen sich bestens miteinander kombinieren.  

Lesen Sie mehr:   ÜBER UNS