40. INTERNATIONALER MUSEUMSTAG AM 21. MAI 2017

Am 21. Mai 2017 ist Internationaler Museumstag! Unter dem Motto "Spurensuche. Mut zur Verantwortung!" feiern die Museen in ganz Deutschland den Aktionstag und bieten ein vielfältiges Programm.

Die Ausstellungen und Sammlungen in den Museen sind Ausdruck kultureller Entwicklungen, die unsere Kulturlandschaft formen. Demografischer Wandel, Migration, wirtschaftliche und ökologische Entwicklungen prägen unsere Kultur. Mit ihren Ausstellungen und Sammlungen stellen die Museen diese Veränderungen dar und machen die kulturelle Identität und Diversität für Besucher erfahrbar.

„Es gibt viele Gründe zu sammeln, sei es wissenschaftliche Neugier, der Anspruch, Kulturgut für die Nachwelt zu erhalten, Entwicklungen zu dokumentieren oder einfach aus Leidenschaft. So vielfältig die Beweggründe und unterschiedlich die Sammler, so vielfältig ist auch unsere Museumslandschaft und ihre Sammlungen. Keine Sammlung ist dabei zufällig, jede hat eine Geschichte und ist als Brücke zwischen unserer kulturellen Vergangenheit und der Gegenwart ein Ort der Begegnung.“

Der Internationale Museumstag wurde 1977 vom Internationalen Museumsrat ins Leben gerufen und wird seit 1978 gefeiert. Seit 1992 wird der Tag von einem jährlich wechselnden Motto begleitet. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Mit ihrem breiten Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Weitere Informationen zum Internationalen Museumstag unter www.museumstag.de.

In den Museen der Museumslandschaft Oberhessen zeugen einzigartige Exponate und wertvolle Sammlungen von einem reichen kulturellen Erbe der Wetterau und des Vogelsberges. Die Museen geben Einblicke in Kulturschätze, erweitern den Horizont, wecken die Sinne und vermitteln Kenntnisse zur Region. Der Internationale Museumstag verspricht ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie zu werden – unsere Museen halten dazu ein abwechslungsreiches Programm bereit. Als Besucherinnen und Besucher, sind Sie herzlich eingeladen, die in den Museen bewahrten Schätze zu entdecken und sich von dem leidenschaftlichen Engagement der Museumsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter begeistern zu lassen.

Also dann bis spätestens am 21. Mai 2017 in der Museumslandschaft Oberhessen.

Wir freuen uns auf Sie!

Eine Auswahl von Aktionen zum Internationalen Museumstag 2017

21.05.2017, Kulturhistorisches Museum, 63688 Gedern
"Gederner Schulen einst und jetzt" Ausstellung im Museum (bis 02.07.2017), erlebnisreiche Führungen zum Museumstag (14-16 Uhr)

21.05.2017, 10-17 Uhr, Wetterau-Museum, 61169 Friedberg
Buntes und abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt

21.05.2017, 10-17 Uhr, Muna-Museum, 36355 Grebenhain/ Bermuthshain
„Nur für den Dienstgebrauch!" Innenansichten aus der Muna 1936-1945, Ausstellung historischer Bilder und Dokumente

21.05.2017, 14-17 Uhr, Musikinstrumentenmuseum Lißberg, 63683 Ortenberg/ Lißberg
Reformationsjahr 2017: Musikinstrumente der Lutherzeit

21.05.2017, Fastnachts- und STATT Museum, 36358 Herbstein
"Schuster bleib bei deinen Leisten!" - Werkstatt und Schusterleben auf dem Lande, Ausstellung mit Märchenlesung

21.05.2017, Landwirtschafts- und Heimatmuseum, 61184 Karben/Groß-Karben
Landwirtschafts- und Heimatmuseum Karben: Vortrag

21.05.2017, 13-17 Uhr, Mühlenmodell-Ausstellung, 63691 Ranstadt/Dauernheim
Führungen, Basteln und Vorlesen "rund um die Mühle"

21.05.2017, 10-17 Uhr, Museumsmühle Weidmühle, 63679 Schotten/ Eschenrod
Mühlenbesichtigung mit Führungen mit aktiver "Spurensuche" um 11, 13 und 15 Uhr

21.05.2017, Niddaer Heimatmuseum, 63667 Nidda
"1200 Jahre lebendiges Nidda - wir zeigen die Geschichte zum Jubiläum", Ausstellungseröffnung um 11 Uhr

21.05.2017, 11-18 Uhr, Rosenmuseum Steinfurth, 61231 Bad Nauheim/ Steinfurth
"Spuren der Rose in Steinfurth und in der Wetterau"